parkplatzdieb.de
 Rechtsinfos
Hier finden Sie alle Infos zum Thema und wertvolle Praxis-Tipps:
  • Wie sollten Sie Ihren Stellplatz kennzeichnen?
  • Wann dürfen Sie den Falschparker abschleppen lassen?
  • Warum ist eine anwaltliche Abmahnung die beste Lösung?

Online-Abmahnung in zwei Minuten

Schritt 1 von 3: Allgemeine Angaben

Über diesen Online-Service können Sie uns damit beauftragen, einen Falschparker zur Unterlassung aufzufordern (umgangssprachlich: „abmahnen zu lassen“). Ohne zeitraubenden Kanzleibesuch! Sie geben die Daten in das Formular ein und erhalten eine Bestätigung per E-Mail mit der Aufforderung, uns eine Original-Vollmacht per Post zu übersenden. Eine Originalvollmacht benötigen wir deshalb, weil wir diese unserem Anwaltsschreiben im Original beifügen. Andernfalls kann der Falschparker die Abmahnung nämlich schon allein aus formellen Gründen zurückweisen (§ 174 BGB) und man verliert Zeit.

Nachdem Sie uns die im E-Mail zusammengefassten Daten bestätigt haben und sobald die von Ihnen unterschriebene Vollmacht im Original bei uns vorliegt, machen wir eine Halteranfrage bei der jeweils örtlich zuständigen Kfz-Zulassungsstelle. Die Kfz-Zulassungsstellen berechnen dafür eine Gebühr (derzeit in der Regel 5,10 Euro). Diesen Gebührenbescheid übermitteln wir Ihnen dann mit der Bitte um direkte Überweisung an die Kfz-Zulassungsstelle.

Sobald uns die Antwort der Kfz-Zulassungsstelle vorliegt erhält der Falschparker ein Schreiben vom Rechtsanwalt mit der Aufforderung, eine Unterlassungserklärung abzugeben. Die Anwaltskosten hierfür sowie die Auslagen werden direkt dem Falschparker in Rechnung gestellt. Im Ergebnis trägt somit der Falschparker die Anwaltskosten. Ein geringes Restrisiko besteht, falls etwa Ihre Angaben fehlerhaft sein sollten oder der Abgemahnte insolvent ist. In solchen Fällen berechnen wir dann aber auch nur eine geringe Bearbeitungsgebühr von 25 Euro. (inkl. MwSt.)

Auftraggeber

Genaue Beschreibung des Parkverstoßes

Wann und wo wurde falsch geparkt?

Datum in der Form 23.09.2017

Uhrzeit in der Form 14:33

Selbe Daten wie Auftraggeber

HINWEIS IN EIGENER SACHE

Dieses Online-Angebot gilt ab 1. August 2017 nur mehr für bestehende Dauerberatungsmandanten unserer Kanzlei. Für solche bestehenden Mandanten, insbesondere Firmeninhaber in der Münchner Innenstadt, hatten wir diesen Service vor zehn Jahren entwickelt. Mittlerweile wird das Parkplatzportal aber - auch überregional - so intensiv genutzt, dass die täglichen Anfragen den Rahmen sprengen, den wir diesem Thema in unserer Kanzlei einräumen wollen. Denn primär sind wir eine Kanzlei für internationales Wirtschafts- und Erbrecht mit speziellem Focus auf deutsch-britische und deutsch-amerikanische Rechtsfälle. Darauf wollen wir uns konzentrieren. Mehr zu unserer Entscheidung hier.

  

Wenn jemand an der seriösen Fortführung des Online-Portals Interesse hat, ist die Übertragung der eingeführten Domain und der Website für uns prinzipiell denkbar. Für Gespräche stehen wir zur Verfügung. Kontaktdaten finden Sie unter www.grafpartner.com

 

Bestehenden Mandanten von Graf & Partner, die den Online-Service weiter nutzen möchten, bitte hier klicken